Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2013

Zurück zur Übersicht 2013

König Sofus und das Wunderhuhn Hohenloher Figurentheater, Herschbach

König Sofus lebt mit seiner Enkelin Rosalind natürlich auf einem Schloss. Ein bisschen selbstgefällig ist der König schon – alle sollen ihm immer zuhören, weil er doch soooo viel Wichtiges zu sagen hat. Und da ist das Lieblinghuhn seiner Enkelin schon sehr lästig, weil es immer zur Unzeit gackert. Schließlich wird der König so wütend, dass er das Huhn schlachten lassen will. Das geht aber überhaupt nicht!! Jedenfalls nicht mit Rosalind. Die nimmt ihr Lieblingstier in Schutz. Das erbost den König so, dass er sie aus dem Schloss wirft - und sehr schnell vereinsamt. Denn mit Rosalind ging auch das Lachen und die Freude. Immer unausstehlicher wird der König, jeder geht im bald aus dem Weg. Nicht nur die Bediensteten, auch die Möbel: der Schrank, der Thronsessel, und sein Königsmantel! Sogar die Landschaft vor dem Fenster verschwindet.
Eine solch fantastische Geschichte ist wie geschaffen dafür, mit Marionetten auf der Bühne des Figurentheaters gezeigt zu werden! Die „Stammausstatter“ des Hohenloher Figurentheaters, Barbara und Günter Weinhold, haben wieder wunderschöne Marionetten gestaltet die von den versierten Künstlern Harald und Johanna Sperlich hervorragend in Szene gesetzt wurden. Gebannt folgten die Kinder dem Spiel bis zu seinem glücklichen Ende und applaudierten lang anhaltend.