Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2012

Zurück zur Übersicht 2012

Werner Momsen Ihm Seine Soloshow Detlef Wutschik, Hamburg

Werner Momsen, die Kodderschnauze aus …… Pinneberg hat längst seinen Platz in der Reihe der deutschen Comedians (und solchen die es gern wären) gefunden. Er hat zu allem und jedem eine eigene Meinung, brilliert mit seinem Halbwissen und schreckt auch vor bisweilen sehr seichten oder langbekannten Witzen nicht zurück, die dennoch immer wieder ihre Lacher finden. Ihm ist fast nichts peinlich. Erst kürzlich hat er seine Erkenntnisse über „Alles was ein Norddeutscher getan haben muss“ als Buch veröffentlicht. Kaum zu glauben, dass er „bloß“ eine Klappmaulfigur ist und als solche natürlich nicht denken kann, auch wenn er es durchaus überzeugend vorgibt. In seiner Soloshow steht er selbstverständlich allein auf der Bühne – oder? Sein Schöpfer und Spieler Detlef Wutschik verschmilzt jedenfalls nicht nur optisch mit seiner Kunstfigur und nimmt dem Zuschauer dennoch jede Möglichkeit Privatperson und Rolle zu verwechseln. Eine perfekte Vorstellung für alle Freunde des Figurentheaters also – und eine amüsante, unterhaltsame Stunde in der Matineevorstellung im vollbesetzten Rittersaal des Schlosses vor Husum.