Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2011

Zurück zur Übersicht 2011

Ein Sommernachtstraum Theater auf der Zitadelle, Berlin

Das dritte Stück in der kleinen Shakespeare-Reihe des diesjährigen Festivals: Eine liebt einen, der eine andere liebt, die einen anderen liebt, der sie liebt . .. Und dazu noch eifersüchtige Götter und ein ambitionierter Amateurdichter, der davon träumt, ein großartiges Stück für das Hoftheater seines Herrschers zu schreiben. Daniel und Regina Wagner brillierten als Handwerkerpaar, das darüber sinierte, ob und wie die Geschichte funktioniert und wie man sie ganz bodenständig in Szene setzen könnte. Geschickt waren die verschiedenen Handlungsstränge durch unterschiedliche Figurenformen repräsentiert – oder hätte man die von Zettel erzählte Tragödie anders denn als Schattenspiel darstellen können?? Amüsante Einfälle durchzogen das ohnehin vergnügliche Stück, verwoben sich mit ihm zu einem kurzweiligen Theatererlebnis und fanden in der Vorlage Shakespeares einen Bilderreichtum bei dem alle Register des Figurentheaters gezogen wurden. Bravo!