Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2011

Zurück zur Übersicht 2011

Das Glück ist ja schließlich keine Dauerwurst THEATRIUM, Bremen

Wenn schon keine Dauerwurst, was ist Glück aber dann, und wie und wo kann man es finden? Dieser Frage gingen Jeannette Luft und Leo Mosler in höchst vergnüglicher Form als rumzickendes Kokurrentenpaar nach. Beide natürlich obercool bei dem Versuch, durch Umfragen und Experimente die Antwort auf die Eingangsfrage herauszufinden. Unterstützt wurden sie von einer Reihe skurriler Persönlichkeiten, verkörpert durch acht Großfiguren, die entweder besonders skeptisch waren oder in allem und jedem ein Stück persönliches Glück erblicken konnten - sogar in einer Autopanne . . . So in einem Testlabor aufeinander losgelassen, entwickelten sich absurde Dialoge und immer neue Paarungen, die aber natürlich keine Patentlösungen anbieten konnten. Da muss schon jeder selbst tätig werden. Aber wenn man Lachen und Amüsement als guten Weg zum Glück versteht, dann hatte man bei dieser Matineevorstellung, die mit einigen musikalischen Einlagen garniert war, allemal einen guten Anfang.