Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2011

Zurück zur Übersicht 2011

Was Sachen so machen Thalias Kompagnons, Nürnberg

Ein zauberhaftes Stück für ein kleines Publikum. Bedauerlicherweise waren nur wenige Kinder, jedoch viele Große gekommen, um zu entdecken, was Käpt'n Hein wohl in seiner Schatzkiste haben mochte. Und das waren zunächst einmal helle und dunkle Steine vom Strand und wieder ganz andere Steine aus dem Stadtpark. Steine ordnen oder aufräumen? Ist doch das Gleiche. Nein! Ordnung machen und Aufräumen sind zwei verschiedene Sachen, weil sich die Steine immer wieder neu ordnen lassen – nach Farbe, nach Größe, nach Form . . . Und dabei erzählen sie eine Geschichte, die jedem Zuschauer aus seinem Alltag vertraut ist. Wasser spielte eine Rolle, Murmeln und – Madame Tosca! Auch der letzte gezeigte Schatz war einfach wunderbar: auf einer Butterdosenunterlage drehte sich eine Figur wie eine Eisprinzessin.
Wie das geht? Einfach Stück anschauen und Spieler hinterher fragen! Ich war so fasziniert, dass ich das gemacht habe: jetzt weiss ich wie!!!
Da ich aber nicht weiss, ob es ein „Betriebsgeheimnis“ ist, werde ich es nicht weitererzählen (dafür selber mal ausprobieren…).Es war eine ausgesprochen anregende halbe Stunde, die viele Zuschauer gern ausgedehnt hätten.
Ingrid Nassir