Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2010

Zurück zur Übersicht 2010

Der kleine Muck Ambrella Figurentheater, Hamburg

Das Märchen von Wilhelm Hauff entführt uns in die geheimnisvolle Welt des Orients. Hier wird der kleine Muck, ein Jugendlicher mit viel zu großem Kopf auf einem viel zu kleinen Körper, von seinem Vater mittellos zurückgelassen. So bleibt ihm nichts anderes übrig, als in die Welt zu ziehen, sein eigenes Glück zu suchen. Auf seiner mühsamen Reise durch die Wüste kommt er endlich in eine Stadt, in der die Frau Ahavzi lebt. Eine wunderliche Alte, der Katzen weit mehr bedeuten als Menschen. Und diese stolzen Geschöpfe wissen das! Der kleine Muck ist dennoch glücklich, dass er endlich Unterkunft, Essen und Arbeit hat: Er bedient die Katzen, die aber bösen Schabernack mit ihm treiben. Wie dann am Ende doch alles gut ausgeht für den kleinen Muck erzählen und spielen Heike Klockmeier und Jürgen Maaßen vom Ambrella Figurentheater virtuos und mit viel Liebe zum Detail.
Kleine Missgeschicke, wie das Abstürzen des Gefängnisses, werden souverän in den Spielfluss eingebaut. Hinreißend unterhaltsam!