Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2010

Zurück zur Übersicht 2010

Jim Knopf und Lukas der Lokomotovführer FANTASIE-theater, Nürnberg

"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende kennt fast jeder durch die Fernsehproduktionen der Augsburger Puppenkiste. Folgerichtig hatte Bernd Lang vom Fantasietheater Nürnberg seine Fassung in einen riesigen Fantasie-Fernseher verlegt. In diesem Spielausschnitt und davor spielte er mit Tischfiguren Episoden des Buches – denn die vollständige Geschichte in einem Stück auf die Bühne bringen zu wollen, wäre wohl zu umfangreich. Ausgangspunkt ist natürlich Lummerland: Eii-ne Insel mit zwei Bergen. . . . mit König Alfons, dem Viertelvorzwöften, Frau Waas und Herrn Ärmel. Von hier starten Jim und Lukas zu ihren Abenteuern, fahren über das Meer und durch die Wüste. Dort begegnen sie nicht nur den gierigen Geiern, sondern auch dem liebenswerten Scheinriesen Turtur.
Die Zuschauer erlebten eine unterhaltsame, temporeiche, sehr lebendige Inszenierung mit viel Musik und einigen überraschenden Effekten, die zum Mitsingen und Nachspielen einlud.