Rückblick

26. Pole Poppenspäler Tage 2009

Frau Fischer und Ihr Mann
Figurentheater Ernst Heiter, Alt Schönau

Die alte Geschichte des Fischers und des Butts und der Frau des Fischers - hier in einer außerordentlich unterhaltsamen Inszenierung des Figurentheaters Ernst Heiter aus Mecklenburg-Vorpommern. Mit Tischfiguren und Schauspiel lassen Katharina Sell und Frank Hirrich das Drama als Traum von Herrn Fischer erstehen. Es beginnt in dem „Pisspot”, dem winzigen Haus der Fischers, das so klein ist, dass man sich im Bett nicht einmal bequem umdrehen kann. Das Meer ist groß und bühnenfüllend und dort taucht dann auch der Butt auf als er gerufen wird und erfüllt die Wünsche die Herr Fischer ihm übermittelt. So weit so bekannt - aber am Ende steht, anders als in vielen populären Fassungen, nicht nur ein erleichterter Herrn Fischer, es zeigt auch eine unverbrüchliche, liebevolle Partnerschaft mit seiner Frau. Eine erfrischende, sehr sehenswerte Inszenierung, die mit einfachen Mittel unterhaltsam mit plattdeutschen Sprachanklängen ins Bild gesetzt wurde und die Zuschauer beschwingt entließ.