Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2009

Zurück zur Übersicht 2009

Schwarze Schafe leben besser Theater Lakupaka, Kaufungen

Schafe gehören zum Landschaftsbild in Nordfriesland und sind auch in diesem Jahr Hauptdarsteller auf den Pole Poppenspälertagen. Denn Schafe haben ein reiches Gefühlsleben, und - Schafe können ganz schön schlau sein. Das zeigte Günter Staniewski vom Theater Laku Paka sehr eindrucksvoll und mit viel Livemusik. Hinreißende Einfälle begleiteten die Geschichte vom Außenseiterschaf, das für seine hochnäsigen Herdenkollegen zum Retter vor dem Wolf wird. Oder ist der Wolf doch ein Hund? Naja, der Hund trägt auf jeden Fall die Maske des Wolfes. Und in ihrer Angst vor dem Raubtier beginnen die Schafe zu rennen, immer schneller, schneller, schneller um den Baum herum. Der Baum auf der kleinen fahrbaren Bühne steht mitten auf der Schafweide und zeigt uns auch die Jahreszeiten: im Sommer ist er mit grünen Blättern versehen, im Winter ist er ganz kahl. Und dann die Sache mit dem Schlammloch . . .

Am Ende steht fest: mit Gewitztheit und Gemeinschaftgefühl lassen sich auch ganz schwierige Situationen meistern.