Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2008

Zurück zur Übersicht 2008

Einführung in das Marionettenspiel Dieter Kieselstein

Hin­ter die­ser Son­der­veran­stal­tung zum 25. Ju­bi­lä­um der Pole Pop­pen­spä­ler Tage stand ein be­kann­ter Name - der Ma­ri­o­net­ten­bau­er und Pup­pen­spie­ler Die­ter Kie­sel­stein. Ge­mein­sam mit sei­ner Frau Gi­se­la kann er auf 45 Jah­re Er­fah­rung in der Her­stel­lung und im Spiel mit Ma­ri­o­net­ten zu­rück­bli­cken. Eine be­acht­li­che Leis­tung!
Als ge­lern­ter Dre­her ist Die­ter Kie­sel­stein in tech­ni­schen Din­gen fit und so hat er im Lau­fe sei­ner Kar­rie­re mehr als 300 Pup­pen her­ge­stellt und kennt sich bes­tens mit Ma­ri­o­net­ten aus. Also ein ech­ter Fach­mann für die­sen Tag.
An­hand von ein­fa­chen Bei­spie­len zeig­te er den In­te­res­sier­ten die phy­si­ka­li­schen Ge­setz­e der Be­we­gungs­abläu­fe. Er führ­te in sei­nen Mo­dell­ver­su­chen die Wir­kung des He­bel­ge­setzes und der Ver­än­de­rung des Schwer­punk­tes als Grund­la­ge der Ma­ri­o­net­ten vor.
Im An­schluss war­te­ten die von ihm mit­ge­brach­ten Ma­ri­o­net­ten auf ih­ren Ein­satz. Die teil­neh­men­den Ju­gend­li­chen ei­ner Schu­le aus Hei­de lie­ßen sich schnell be­geis­tern und brach­ten den spe­zi­el­len Übungs­ma­ri­o­net­ten das „Lau­fen" bei. Die­ter Kie­sel­stein be­glei­te­te die Ver­su­che mit hilf­rei­chen Rat­schlä­gen.
Da­nach ka­men die wun­der­schö­nen von ihm selbst ge­bau­ten Ma­ri­o­net­ten zum Ein­satz. Die Schü­ler bil­de­ten mit ih­nen ein Or­ches­ter, das ima­gi­när mu­si­zier­te und da­mit das Pub­li­kum fas­zi­nier­te. Ein ge­lun­ge­ner Ab­schluss. Die jun­gen Teil­neh­mer wa­ren be­geis­tert und prompt kam die Fra­ge - wo kann man den Be­ruf des Pup­pen­spie­lers er­ler­nen? Ein Be­weis, dass es Die­ter Kie­sel­stein aus­ge­zeich­net ge­lun­gen ist, die jun­gen Men­schen für das Ma­ri­o­net­ten­spiel zu be­geis­tern.
Wir be­dan­ken uns sehr bei Gi­se­la und Die­ter Kie­sel­stein für die­se ge­lun­ge­ne Ver­an­stal­tung.
Re­gi­na Gärt­ner