Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2006

Zurück zur Übersicht 2006

Merák and best of Puppetdreams Two Hands Theatre, Bulgarien

"Glücklich der Mensch, der sein Leben mit zwei Händen bewältigen kann" - ein bulgarisches Sprichwort, das ebenso wie der Titel des Programms von "Merák" auf die Wurzeln der beiden Figurenspieler verweist. Und was man alles mit zwei Händen und ein paar Requisiten auf die Bühne bringen kann: Da werden Socken zu Helden, ein Netz zu Vogelschwingen, ein Hemd zu einem balancierenden Gockel. Wer die beiden bulgarischen Puppenspieler erlebt hat, für den steht "Merák" in Zukunft aber nicht nur für leidenschaftliches Verlangen, Sehnsucht, Lebenstraum, Lust, sondern vor allem für ein Feuerwerk von perfekter Spielkunst und einen Abend voll von hintergründigem Humor. Hähne im Stimmbruch reizen die Lachmuskeln ebenso wie der Anblick rührend komischer Szenen mit exakt aufeinander abgestimmter Mimik und Gestik. Slapstik, Ulk, Pantomime, Parodie - Two Hands haben alles drauf. Großartig!