Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2006

Zurück zur Übersicht 2006

Tintenherz Städtisches Theater Chemnitz

Als der Vorhang aufging, waren die Zuschauer gleich mittendrin in "Tintenherz" - der "deutschen Antwort auf Harry Potter". Dafür sorgten übermannshohe Kulissen und die Spieler, die mit fast menschgroßen Figuren agierten, ja sogar ein Teil der Figuren wurden.
Natürlich musste die Originalhandlung reduziert werde, die wesentlichen Passagen wurden aber in dieser Spielform lebendig und das Publikum fieberte mit, was mit Meggie, Mo, Staubfinger, Elenor, Capricorn und, nicht zu vergessen, Theresa geschah. Gut dass es ein Happyend gab - mehr wird hier nicht verraten.
Das Stück feierte im März 2006 Premiere in Chemnitz. Das Besondere in Husum war, dass die beiden männlichen Darsteller ihre Premiere in Husum beim Figurentheater Festival hatten, da sie erst kurz zuvor für ausgeschiedene Spieler eingesprungen waren. Sie meisterten diese Aufgabe bravourös! Doch nicht nur sie - es war insgesamt eine großartige, hinreißende Inszenierung des Städtischen Theaters Chemnitz!