Rückblick Pole Poppenspäler Tage 2004

Zurück zur Übersicht 2004

Goldener Regen Cartouche Theater met Marionetten

Die niederländischen Marionettenspieler Aad-Jan Coumou und Lucas Goudzwaard vom Cartouche Theater met Marionetten hatten ein Stück nach einer japanischen Legende in der Übersetzung von Trinette Kuijpers mitgebracht. Für die Gestaltung der Figuren und der Bühnenszenerie ließen sie sich von den Werken des Hokusai (1760 - 1849) anregen. Die Puppenspieler interpretierten die Geschichte von einem alten Fischer, der vom Seegeist beauftragt wird, die schöne Geisha Oyokuni zum See zu bringen. In diesem See durfte niemand fischen - doch der alte Mann hatte genau das getan. Dabei wurde sein Netz vom goldenen Karpfen, dem Herrscher des Sees, geraubt.
Bühnenbild, Figuren und Begleitmusik stimmten wunderbar zusammen und Highlights wie die Szene als die Geisha ihren Kimono abstreift, legten Zeugnis ab von der Fingerfertigkeit der Puppenspieler.

Kein Bunraku - aber ein Stückchen Japan an Fäden im Husumer Rathaus.