Poppenspäler stellen sich vor

Der Pole Poppenspäler Förderkreis e.V. – ein Phänomen. Seit weit über 30 Jahren richtet er jedes Jahr das größte internationale Figurentheaterfestival Norddeutschlands aus, betreibt ein Fachmuseum mit wechselnden Ausstellungsschwerpunkten und stemmt all das ehrenamtlich.

Eine Erfolgsstory, die ihresgleichen sucht. Die Organisatoren und Mitstreiter bringen sich in unterschiedlichster Weise ein, sind fasziniert von den Figuren, von den Theatervorstellungen, von der Geschichte, von dem, was sich zusammenfügt. Jeder ist sich bewusst, dass er zu dem Gesamtbild mit seiner Freude am Gestalten beitragen kann.

Ideen für die Jugendarbeit, für die verschiedenen Kulturevents in Stadt und Schloss aber auch die Hintergrundtätigkeiten während des Museumsjahres oder während des Festivals sind wichtig.

Diese Stunde im Poppenspäler Museum war eine gute Gelegenheit, mehr über die Motivation und Tätigkeit der einzelnen „Poppenspäler“ zu erfahren, die durchaus nicht den Ehrgeiz haben, Figuren auf der Bühne zu beleben.